Häufige Fragen zur Femto lasik

Häufige Fragen unserer Klienten, die uns per- e- mail oder in der Sprechstunde zur Femto Lasik gestellt werden. Zögern Sie nicht, uns Ihr Anliegen per- e- mail an uns zu richten.

Für wen ist Femto- Lasik geeignet?

Etwas 85% der Fehlsichtigkeiten sind mit unserem Femto- Lasik System behandelbar:

Kurzsichtigkeit um -8.0dpt., gelegentlich höher, abhängig von den Brechkraftwerten der Hornhaut, Hornhautkrümmungswerten bis -4.0dpt.. Im topographiegesteuerten Modus (T- CAT) auch höhere Werte. Weitsichtigkeit bis maximal 4.0dpt., abhängig von den Brechkraftwerten der Hornhaut.

Das Alter ist unwesentlich für die Behandlung, Volljährigkeit ist Voraussetzung. Volle Gesundheit des Auges.

Für wen nicht?
  • bei noch deutlich zunehmenden Werten, v.a. der Kurzsichtigkeit über einen Zeitraum von 2 Jahren. Hier sollte ein Plateau abgewartet werden. Fragen Sie uns, wenn Sie unsicher sind.
  • bei Schwangerschaften und Stillzeiten: Auch hier die Normalisierung der Hormonspiegel abwarten- sie haben einen Einfluss auf die Biomechanik der Hornhaut.
  • bei genetisch bedingten Hornhautdeformitäten- Keratokonus. Dieses wird bei der Voruntersuchung erkennbar, bspw. mittels Scheimpflugmessung der Höhenprofile.
  • bei funktioneller Sehschwäche (Amblyopie). Die Sehleistung eines schielenden Auges kann durch die Korrektur der Fehlsichtigkeit nicht wesentlich erhöht werden.
  • bei Fehlsichtigkeit außerhalb des wissenschaftlich anerkannten Bereiches:  Kurzsichtigkeit > als-8.0 bzw. 10.0dpt., Weitsichtigkeit > 4.0dpt. Verkrümmungswerte von über 4.0dpt. sind mit der customized Topographie Technik von Wavelight behandelbar.
Femto- Lasik, durch wen sollte sie durchgeführt werden?
  • durch eine Einrichtung mit langjähriger Erfahrung. Wir bei Optivision Oldenburg haben ein festes Team mit konstanten Regelabläufen in der Diagnostik- und das seit dem Jahr 2004.
  • Die Diagnostik sollte alle derzeit technisch verfügbaren Messungen beinhalten, um durch möglichst viel Informationen über Hornhautgeometrie und Höhenprofilen das optimale Ablationsprofil durch die Computer errechnen zu lassen- das spart Gewebe. So genannte „günstige Anbieter“ verzichten auf diese technisch anspruchsvollen Erhebungen- das spart Zeit und Geld.
  • Unsere Excimer- Laser und Femto- Laser der jüngsten Generation haben ein Sicherheitsprofil erreicht, das in der Genauigkeit und Schnelligkeit nicht mehr sinnvoll gesteigert werden kann. Die Messgenauigkeit für die Brillenbestimmung ist geringer als die Therapiegenauigkeit der Excimerlaser. Noch schnellere Laser (z.B. 1000Hz) verschlechtern die Ergebnisse. Die Eyetracker messen in 3 bis 5 Ebenen, die technische Entwicklung der Excimerlaser hat nach 25 Jahren ein finales Plateau erreicht.
Femto- Lasik, muss ich davor nicht Angst haben?

Die Vorstellung, das ein medizinischer Eingriff am Auge vorgenommen wird, behagt nicht jedermann. Aber im Alltag verlassen wir uns  auf die Technik, weil wir die Erfahrung machen, das sie uns mehr Sicherheit bietet verglichen mit einer manuellen Dienstleistung. High-Tech Tools (Kernspinntomographie, Herzkatheteruntersuchung) sind Teil der modernen Medizin und aus unserem Selbstverständnis einer technisierten Gesellschaft nicht wegzudenken. Am Lasikzentrum Optivision erhalten Sie die höchstmögliche Sicherheit geeint mit personeller langjährigen Erfahrung an einem Standort.

Femto- Lasik, was beachte ich um die Zeit der Behandlung?

Für 2 Tage keine Schminke an den Augen auftragen. Die Kontaktlinsen sollten für 3 Wochen nicht getragen worden sein. Auch die zwei Wochen danach nicht selbständig Lidstrich und Wimperntusche auftragen!

Tauchen und Schwimmen sollen für 2 bis 4 Wochen nicht durchgeführt werden. Kontaktsportarten für 4 Wochen nur mit Schutzbrille- bis der Flap fest eingewachsen ist.  Diese gilt auch für Ballsportarten.

Vor dem Eingriff zu beachten >>>

Femto- Lasik, wie läuft die Behandlung ab?

Sie kommen in Begleitung zum vereinbarten Termin. Eine Mitarbeiterin geleitet Sie in den Vorraum. Hier erhalten Sie mündlich Instruktionen über den folgenden Ablauf, werden auf die Liege begleitet. Es folgt die sterile Abdeckung mit Tüchern, Justierung. Den Femto- und Excimer laser spüren Sie als Druckgefühl für etwa 20 sec. bzw. Hören ein knisterndes Geräusch. Das anschliessende Spülen wird als Kältegefühl empfunden. Auflegen einer Bandage- Kontaktlinse. Das war`s. Wechsel auf das Partnerauge. Hier der gleiche Vorgang.

Anschließend werden Sie in den Ruheraum begleitet, 30min.  Abschliessend Aushändigung der Sets mit Augentropfen und schriftlichen Verhaltensmaßregeln. Kontrolle an der Spaltlampe. Terminvereinbarung für den Folgetag. Sie können mit Ihrer Wegbegleitung nach Hause fahren.

Femto- Lasik, warum eine große optische Zone?
  • Wavelight customized Ablationen und wellenfrontoptimierte Behandlungsprofile arbeiten mit größeren Optischen Zonen- in Anpassung an eine erweiterte Pupille bei Dämmerung. Das reduziert mögliche Verzerrungen.
  • High Speed Eyetracker gewährleisten eine optimale Zentrierung zur optischen Achse, und verhindern damit eine Dezentrierung der optischen Zone- zu Ihrer Sicherheit.
Femto- Lasik und PRK, macht das Schmerzen?

Bei der Femto- Lasik wird die oberflächliche Lamelle als Schutzschild verwendet, der Gewebeabtrag mit dem Excimer- Laser geschieht tiefer. Durch das Wiederanlegen und Einwachsen des Flaps sind Beschwerden minimal. Auch selten notwendige Nachbehandlungen- die nach 3 Monaten oder später durchgeführt würden- sind einfach möglich.

Bei der PRK (Photorefraktive Keratomileusis) muss die äußere Versiegelungsschicht über 5 Tage erst nachwachsen- vor der Excimer- Laserbehandlung wird sie einfach abgeschoben oder verdampft. In dieser Zeit besteht eine erhöhte Empfindlichkeit und Tränenfluss.

Femto- Lasik, und danach?

Am Tage des Eingriffs

Entspannen Sie zu Hause, hören Radio, Musik, am besten bei geschlossenen Augen. Die Befeuchtung über die Bindehaut und eine „Schienung“ durch das Oberlid sind gewährleistet. Am Folgetag zur Kontrolle nicht selbst mit dem PKW fahren.

Post Lasik-OP

  • nicht am Augen reiben, das sollten sie einige Wochen unterlassen.
  • Sonnenbrille schützt gegen eine mögliche Blendempfindlichkeit
  • beim Waschen keine Lotionen an das Augen kommen lassen, das reizt und provoziert das Reiben der Augen.
  • überlange Tätigkeit am Bildschirm induziert ein Gefühl des trockenen Auges- der Tränenreflex ist reduziert. Daher regelmäßig Tränenersatzmittel tropfen!!
  • Klimaanlage, Gebläse, Sonnenbank, Sauna- meiden, sie induzieren ebenfalls ein Gefühl des Trockenen Auges.
  • Blenderscheinungen, auch Halogene um Leuchtquellen bei Dämmerung können in der Anfangszeit auftreten.
  • Schminken für einige Tage nicht um die Lidkanten (Kryal- Stift, Wimpernstrich)

Sport/ Freizeit?

Jogging, Fahrradfahren nach einem Tag
Ballsportarten mit Schutzbrille nach einem Tag
Ballsportarten mit ohne Schutzbrille nach 2 bis 4 Wochen
Schwimmen in Süsswasser nach 4 Tagen
Schwimmen in Hallenbäder, Meerwasser  nach 2 Wochen
Tauchen nach 4 Wochen
Fliegen

nach einem Tag

Kampfsportarten, Boxen nach 4 Wochen

Profisportler sollten mit ihrem Trainer abklären, welche Art von Training sie wann durchführen können. Fragen Sie uns bei Bedarf.

Nach 4 Wochen ...

... ist der Flap fest eingebunden im Gewebe der Hornhaut- und damit voll belastbar.

Alle Aktivitäten stehen Ihnen offen- bon chance.